YouTube Kids: Neue kinderfreundliche App für Android

Soulfly999

Teammitglied a. D.
Beiträge
2.103
YouTube Kids Screenshot.jpg


YouTube Kids ist ab heute in den USA an den Start gegangen. YT Kids ist eine auf Kinder spezialisierte Version von YouTube. Google geht damit auf den Wunsch von zahlreichen Eltern ein, deren Kinder bei YouTube besser zu schützen.

Mit YouTube Kids sollen kinderfreundliche Inhalte und Kanäle/Accounts hervorgehoben werden. Zusätzlich bietet die App einige Einstellungen, um beispielsweise die Nutzungszeit eingrenzen zu können. Auch die Benutzeroberfläche wurde speziell für Kinder angepasst. Ob und wann die App nach Deutschland kommt ist aktuell noch unklar.
Kids.png


Kids3.png


Kids2.png


Ist sicherlich ein wichtiger und richtiger Schritt aber bin da noch recht skeptisch, ob das wirklich gut umgesetzt wurde. Was heißt es werden Inhalte/Kanäle hervorgehoben? Können die nun sinnig gefiltert und auch gesperrt werden oder kommen die Kinder z.B. über die Suche trotzdem an nicht kindgerechte Inhalte? Bleibt also abzuwarten und YouTube Kids muss sich da erstmal beweisen,.
-Soulfly999-



Video dazu:


YouTube Kids im PlayStore (Nur USA!)

App bei Apkmirror: Download

Gruß
euer Soulfly999



Quelle: YouTube Blog
 
Zuletzt bearbeitet:

Eisbaer-Dan

Teammitglied a. D.
Beiträge
2.684
Ort
Berlin
Das wirft für mich wieder die Frage auf, ab wann lass ich "mein Kind" ans Tablet oder Smartphone? Aus meiner Sicht sieht das immer so aus als wenn die Eltern zu faul sind sich mit ihren Kindern zu beschäftigen und dann halt lieber das Tablet geben
 

Soulfly999

Teammitglied a. D.
Beiträge
2.103
@Eisbaer-Dan so einfach ist das heute leider nicht mehr. Du kannst denen die Technik nicht mehr vorenthalten, die alle umgibt. ;) Früher war es der Atari, C64, Amiga, PC, Nintendo. Heute ist es die Xbox, Playstation oder halt Tablets.

Mein großer wird jetzt 9 Jahre und darf am Tag max. 30 min. spielen oder mal was schauen. Und da sitzt Du als Elternteil nicht mehr 30min. daneben und schaust was der macht. Wenn das andere Eltern sagen, dann erzählen sie in meinen Augen Blödsinn. :D

Dazu eigent sich die App Staudtsoft Kids Timer perfekt. Nach einer vordefinierten Zeit macht es einfach *Plop* und das Display geht aus und ist gesperrt. (PIN Sperre vorausgesetzt, sonst macht es keinen Sinn.) Dass schöne ist, dann ist App oder Zeit Schuld und nicht Du als Elternteil. Wer Kinder hat wird wissen was ich meine. Das hat nichts mit Schiss oder Inkonsequenz zu tun sondern es nervt einfach und glaub mir Du willst nicht jeden Tag nach dem Ausschalten oder Wegnehmen des Tablets eine 15min. Diskussion führen, warum er denn jetzt nicht weiterspielen darf.
KidsTimer.png


Btw. hatte wir vorher auch die Nintendo Wii und da gab es jedes mal Diskussion und Theater, wenn es ausgemacht werden muss. Konsequenz nach gefühlten 100x Diskutieren = Wii war auf einmal weg und verkauft. (Mit Vorwarnung)
Jetzt mit dem Tablet und Timer ist das alles kein Thema mehr außer vielleicht mal ein brummeln. ;)
 

Soulfly999

Teammitglied a. D.
Beiträge
2.103
Ja mein Kleiner mit 4 ist auch schon fleißig dabei. Kein Wunder wenn der Große das darf. :D Der bedient das schon besser wie Oma und Opa.

Aber der Kleine darf das nicht alleine. ;)
 

Similar threads


Top