YotaPhone 2: Das etwas andere Smartphone mit E-Ink-Display auf der Rückseite

Soulfly999

Teammitglied a. D.
Beiträge
2.103
yotaphone-2-1.jpg

Schon beim betrachten des YotaPhone 2 fällt auf, dass dies anders ist und ein anderes Konzept wie die üblichen Hersteller verfolgt.

Das YotaPhone kommt von einem russischen Entwickler. Die Besonderheit: hiermit lassen sich die Inhalte von der Vorderseite des Full HD-Bildschirms auch auf das E-Ink-Display auf der Rückseite „projizieren“. Der Vorteil ist, dass das E-Ink-Display kaum Akkukapazitäten benötigt. Der Hersteller verspricht beim lesen über das E-Ink-Display eine Laufzeit von über 100 Stunden und beim Surfen von über 24 Stunden mit z.B. 4G nur um mal ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Auswirkungen das hat. Zusätzlich bleibt die letzte Anzeige des E-Ink-Displays auf der Rückseite stehen selbst wenn der Akku leer ist und das Gerät aus ist.

yotaphone-2-2.jpg

yotaphone-2-4.jpg


Die neue Version des YotaPhone hat nun zusätzlich auch eine eine Touch-Funktion auf der Rückseite implementiert bekommen. Ebenso ein fast nahtloses Design zwischen Gehäuse und rückseitigem Display, so dass Übergänge verschwinden.
yotaphone-2-6.jpg

yotaphone-2-7.jpg

Technische Details:
  • Display Vorderseite: 5 Zoll AMOLED-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung
  • Display Rückseite: E-Ink-Display 4,7 Zoll Electronic-Paper-Bildschirm, 16 Graustufen, 960 x 540 Pixel
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 800 Quad-Core mit 2,2 GHz
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Interner Speicher: 32 GB
  • Betriebssystem: Android 4.4 KitKat
  • Kamera: 8 MP Rückkamera, 2,1 MP Frontkamera
  • Konnektivität: LTE, Bluetooth 4.0, NFC, WiFi a/b/g/n/ac, GPS
  • Akku: 2.500 mAh
  • Abmessungen: 144,9 x 69,4 x 8,95 mm
  • Gewicht: 145 Gramm
  • Sonstiges: Nano-SIM, kabelloses Laden
  • Preis: 699 Euro

In London wurde das Smartphone nun für den europäischen Markt vorgestellt und soll 699 Euro kosten.


Hands-On Video:

Gruß
euer Soulfly999


Quelle: yotaphone
 

Soulfly999

Teammitglied a. D.
Beiträge
2.103
Yotaphone 2 mit guten Verkaufszahlen – ab sofort bei Congstar erhältlich

Das Anfang Dezember vorgestellte Yotaphone 2 scheint sich besser zu verkaufen als erwartet. In Form einer Pressemitteilung verkündete man, dass man sich über die große Nachfrage freue und deutsche Interessenten das Smartphone nun auch über Congstar erwerben werden können.

Das Yotaphone 2 des russischen Herstellers Yota Devices stellt ein Smartphone dar, das nicht gerade auf den Massenmarkt abzielt. Dennoch scheint sich das Gerät mit dem rückseitigen E-Paper-Display außergewöhnlich gut zu verkaufen, sodass man weitaus mehr Einheiten absetzen konnte, als ursprünglich geplant war.
Um die Situation für die deutschen Interessenten zu vereinfachen, die das Smartphone bisher noch nicht in Kombination mit Mobilfunkverträgen erwerben konnten, verkündete man nun, dass man eine Partnerschaft mit dem Provider Congstar eingegangen sei. Dieser soll das Yotaphone 2 ab sofort zu den eigenen Prepaid-Verträgen anbieten, wobei das Gerät derzeit noch nicht über die Webseite von Congstar auffindbar ist. In Kürze dürfte diese jedoch aktualisiert werden, woraufhin das Smartphone zu den Prepaid-Verträgen hinzugeordert werden kann. Ob man das Gerät auch zu den Laufzeit-Verträgen hinzubestellen können wird, wurde bisher jedoch noch nicht verkündet.

Solltet ihr ein Yotaphone der ersten Generation besitzen, könnt ihr zudem am Loyality Program im Online-Store von Yota Devices teilnehmen. Dort erhaltet ihr nach der Registrierung über die IMEI einen Rabatt von 20 Prozent auf den Neupreis von 699 Euro.

Quelle: mobiflip
 

dr-death

Android 2.1 Éclair
Beiträge
742
Ort
Leipzig
Sehr interessant, habe mir am Wochenende mal das PromoVideo angesehen. Wenn das so stimmt, wäre das nen feines Gerät für Leute, die auf lange Akkuleistung angewiesen sind und viel lesen oder navigieren.
 

Similar threads


Top