Ubuntu für das Galaxy Tab 10.1

Dexxmor

Teammitglied a. D.
Beiträge
1.084
Ort
Irgendwo im Netz
Quelle: klick mich

Hackern ist es gelungen Ubuntu neben Android auf dem Galaxy Tab 10.1 zu installieren.

Dabei ersetzt die Linux-Distribution das installierte Android nicht, sondern läuft nebenbei in einer Chroot-Umgebung.

Unter dem Namen Tabuntu haben Hacker eine Ubuntu-Variante auf dem Galaxy Tab 10.1 von Samsung installiert. Dabei ist das vorinstallierte Android nicht ersetzt worden.

Stattdessen hatte sich die Linux-Distribution in einer Chroot-Umgebung eingenistet und wurde von dort aus gestartet.
Vorraussetzung für die Installation war ein Root-Zugang zu Android. Nach der Installation standen unter Tabuntu auch native Linux-Anwendungen zur Verfügung.

Video bei Youtupe: [youtube]

Nach der Installation von Busybox und des Grundsystems sowie dem Start der Ubuntu-Shell musste noch ein VNC-Server installiert werden,
in dem später die grafische Benutzeroberfläche von Tabuntu gestartet wurde.
Optional kann auch ein SSH-Zugang eingerichtet werden, berichten die Hacker. Der VNC-Server stellt die GUI dann entweder auf dem Tablet oder auf einem entfernten Rechner zur Verfügung.
Tastatur und Maus können über Bluetooth angeschlossen werden.

Trotz Zweikern-Prozessor im Galaxy Tab lief der Browser unter Ubuntu nur mäßig, berichten die Hacker auf ihrer Webseite.
Sie hoffen auf die nächsten Tablet-Versionen mit Prozessoren mit einer Taktrate von 2 GHz. Derweil wollen sie Tabuntu weiter optimieren und beispielsweise unnötige Pakete entfernen.

Fazit: es soll laut weber90 / handy-faq.de eingeschränkt und noch etwas Laggy laufen
Arikel: weber90
 
Zuletzt bearbeitet:

Dexxmor

Teammitglied a. D.
Beiträge
1.084
Ort
Irgendwo im Netz
Stiimmt, habe Ich auch gelesen!

Hier wird aber explitit das Tap 10.1 erwähnt.

Kannst wen Du magst einen allgemeinen Bericht drüber schreiben.

Bitte Quellen-verweise nicht vergessen zu erwähnen. Danke!
 
R

realgokart

Gast
Ich hab das schon richtig verstanden, dass da praktisch Tubuntu und Android nebeneinander laufen und man beim Start dann praktisch auswählt, was man starten will?
 
R

realgokart

Gast
In dem Fall wohl eher nicht, sry! Hab selbst keins und mein Vater killt mich, wenn ich das bei seinem mach und da müsst ich mich jetz erst ewig in die Materie einarbeiten. Ich sollte das was ich schreibe ja dann schon testen können...
 

Top