Star Ulefone P6 - Review

F

fishnchips

Gast
Star Ulefone P6

Auf der Suche nach einem großem Smartphone oder, wie man es inzwischen nennt, Phablet bin ich über einen stark vergrößerten Klon des Huawei Ascend P6, das Star Ulefone P6 (P6 6.0 MT6589T Quad Core 1.5GHz Android 4.2.2 OS Bar Cellphone (EU Standard) White - de.tmart.com), gestolpert. Ich persönlich bin großer Fan vom Design des Huawei Ascend P6, auch wenn es gerade an den oberen Ecken recht starke Ähnlichkeit zu den iPhones der Generationen 4 uns 4S aufweist (was bei den meisten Android-Nutzern nicht sonderlich beliebt ist). Die Spezifikationen lesen sich gut, das Gerät sieht schick aus und in einigen Reviews ist es gut bis sehr gut bewertet. So habe mich für das Gerät entschieden und es in den letzten Wochen ausführlich getestet, hier eine Zusammenfassung meiner Eindrücke.

Erster Eindruck

Das Gerät kommt ordentlich und stabil verpackt, im Lieferumfang befinden sich neben dem Gerät selbst drei Displayschutzfolien und ein Flipcase mit kleinem Fenster in der oberen Hälfte. Außerdem ist ein schwarzes USB-Ladegerät mit weißem USB-Ladekabel dabei. Beim Starten fällt sofort das riesengroße und gestochen scharfe Display auf, einzelne Pixel sind mit bloßem Auge nicht zu erkennen.

Verarbeitung

Für den Preis von etwas über 200€ ist das P6 hervorragend verarbeitet. Es liegt sehr gut in der Handy und sieht dank des matten Plastik-Backcovers und des Rahmens in Aluminium-Optik sehr hochwertig aus. Die Spaltmaße sind am gesamten Gerät sehr gleichmäßig, die einzelnen Buttons sitzen fest und wackeln nicht ebenso ist der Druckpunkt ist sehr angenehm. Das beigelegte Flipcase ist auf der aus Rückseite matt-transparentem Hartplastik, die Front besteht aus Kunstleder in das zur Stabilität eine Plastikplatte eingelegt ist. Das Case hat auf der Rückseite Ausschnitte für Kamera und den LED-Blitz, außerdem gibt es einen Ausschnitt für den Lautsprecher. Auf der Frontseite befindet sich neben besagtem Fenster ein Ausschnitt für die Hörmuschel. Wenn man das Gerät bei zugeklappter Hülle startet geht der Bildschirm nur im Bereich des Fensters an und zeigt dort die wichtigsten Informationen. Sobald man das Case öffnet geht der gesamte Bildschirm an und man ist auf dem normalen Lockscreen. Ein nettes Feature wie es auch bei allen aktuellen Samsung-Geräten zu finden ist.

Design

Beim Star Ulefone P6 fällt sofort die starke äußerliche Ähnlichkeit zum Huawei Ascend P6 auf. Der größte Unterschied ist der gigantische 6,0”-Bildschirm, ansonsten sind viele Designmerkmale wie beispielsweise die Rundung der unteren Seite vom Ascend P6 inspiriert. Dennoch (oder gerade deswegen?) ist das Gerät an sich sehr schön, es ist nur 7,6 Millimeter dick und damit noch dünner als beispielsweise das Samsung Galaxy Note 3.

Hardware

Die Hardware ist ebenfalls sehr gut, im P6 läuft ein vierkerniger MT6589T-Prozessor der auf 1,5 GHz getaktet ist. Die getestete Ausführung hat 2 GB RAM und einen internen Speicher von 16 GB wovon etwa 13 GB zur Verfügung stehen. Das Display hat eine Auflösung von 1920*1080 Pixeln, das entspricht bei der Größe von 6.0” eine Pixeldichte von 367ppi. Das Display ist atemberaubend und gestochen scharf. Dank der hohen Pixeldichte sind keine einzelnen Pixel zu erkennen. Die Farben sind sehr natürlich und das Display ist sehr hell. Auch der Sensor für die automatische Helligkeit reagiert schnell und zuverlässig, im Gegensatz zu vielen anderen Geräten konnte ich dadurch auch keine besondere Verschlechterung der Batterielaufzeit feststellen.

Es handelt sich beim P6 wie bei vielen Chinaphones um ein Dual-SIM-Gerät, es ist sowohl ein Standard-SIM-Slot als auch ein Micro-SIM-Slot vorhanden. Das einzige was ein Problem an der Dual-SIM-Funktion darstellen könnte ist, dass es zur Zeit noch nicht möglich ist LTE in einem Dual-SIM-Gerät zu nutzen. Da LTE hier noch nicht sonderlich gut ausgebaut und verbreitet ist dürfte das für die meisten Nutzer aber kein Problem darstellen, die Surfgeschwindigkeit mit HSDPA+ (21Mbps) ist bei weitem schnell genug.

Neben dem wechselbaren 2800mAh Lithium-Ionen-Akku ist auch ein microSD-Slot verbaut mit dem sich der Speicherplatz um weitere 32GB erweitern lässt. Die Akkulaufzeit ist trotz des riesigen Bildschirms faszinierend, man kommt selbst bei sehr starker Benutzung und ohne sonderlich auf energiesparende Nutzung zu achten ganz locker über den Tag. Bei durchschnittlicher Benutzung läuft das Gerät ohne Probleme 2-3 Tage, was in den aktuellen Zeiten und vor allem im Vergleich zu vielen Top-Geräten doch eine Hausnummer ist. Und wer doch mal länger ohne Steckdose unterwegs ist hat immer noch die Möglichkeit den Akku schnell zu wechseln, einen Ersatzeure bekommt man im Internet schon für ein paar Euro.

Die Kamera auf der Rückseite des Gerätes hat 13MP, auf der Vorderseite ist eine Kamera mit 5MP verbaut. Beide Kameras machen qualitativ sehr gute Fotos, jedoch sind die Farben sehr blass und ein wenig zu hell. Wer mit dem Gerät ernsthaft auf Fototour gehen will kann das aber mit ein paar Klicks in einer Bildbearbeitungsapp ausbessern.

Software

Auf dem Star Ulefone P6 läuft mit 4.2.1 Jelly Bean eine relativ aktuelle Android-Version, Beschränkungen der verfügbaren Apps gibt es kaum. Auf dem Gerät läuft nicht wie auf vielen Chinaphones eine sehr Stock Android-nahe Rom sondern Samsungs TouchWiz. Von Lockscreen über Launcher bis hin zum App Drawer und den vorinstallierten Apps bekommt man die exakt gleiche Oberfläche eines Samsung-Geräts. Dementsprechend sind auch einige nette Rom-Features wie beispielsweise eine transparente Statusleiste dabei. Insgesamt läuft das Gerät sehr flüssig. Ich konnte in nun fast vier Wochen Benutzung keine Laggs feststelllen, selbst unter hoher Belastung läuft es flüssig und stabil. Auch extrem grafikintensive wie RealRacing 3 laufen dank dem MT6589T Quadcore-Prozessor und 2 GB RAM sehr stabil und flüssig. Für ein Gerät mit dem Preis ist das absolut beeindruckend, ich war also auch in dieser Hinsicht positiv überrascht.

Verbindungsmöglichkeiten

An Bord ist neben dem schon erwähnten mobilen Internet mit bis zu 21 Mbps der aktuelle WLAN-Standard b/g/n, die Geschwindigkeiten und die Reichweite sind sehr gut. Auch die Bluetooth-Verbindung läuft sehr gut, ich habe das Gerät etliche Male zum streamen von Musik benutzt, dabei hatte ich nie ein Problem mit Rucklern oder ähnlichem. Desweiteren ist ein NFC-Chip verbaut.

Haken

Ich habe es bisher noch gar nicht erwähnt aber ja, es gibt einen Haken: Das GPS ist so gut wie unbenutzbar. Über WLAN funktioniert die Lokalisierung ohne Probleme, sobald man aber ohne WLAN unterwegs ist ist es unmöglich einen GPS-Fix zu bekommen. Da das GPS ein sehr bekanntes Problem der MediaTek-Prozessoren ist gehe ich davon aus, dass es sich nicht um ein Problem der GPS-Einheit selbst, sondern um einen Fehler am Prozessor beziehungsweise der zugehörigen Software handelt. Trotzdem: Hervorragende Hardware, sehr gute Verarbeitung, alles in allem ein Top-Smartphone für weniger als 220€. Ich kann jedem, der auf der Suche nach einem Phablet mit tollen Spezifikationen für wenig Geld ist und auf Kleinigkeiten wie LTE verzichten kann, das Star Ulefone P6 bedingungslos empfehlen.

Anschaffung

Ich habe das Gerät über den Shop tmart.com bezogen und war vom Service und allem weiteren begeistert. Die Lieferzeit aus Hongkong zu mir nach Deutschland betrug nur 7 Tage, die Lieferung war sehr gut verpackt und kam unbeschädigt an. Bei einem kleinen Software-Problem am Anfang habe ich sehr schnell Hilfe erhalten und konnte so das Gerät perfekt nutzen. Daher kann ich tmart uneingeschränkt weiterempfehlen, ich denke das P6 wird nicht das letzte Gerät sein das ich dort bestellt habe ;)

Hier findet ihr das Star Ulefone P6 zum Preis von 216,66€ (kostenloser Versand) auf tmart.com: P6 6.0 MT6589T Quad Core 1.5GHz Android 4.2.2 OS Bar Cellphone (EU Standard) White - de.tmart.com Zur Zeit gibt es außerdem die Möglichkeit mit dem Gutscheincode “TMP6” einen Rabatt von 32$ auf das Gerät zu erhalten. Diese Aktion läuft nur noch bis Ende April.

Einige Fotos die ich vom Gerät gemacht habe findet ihr hier: P6 6.0 MT6589T Quad Core 1.5GHz Android 4.2.2 OS Bar Cellphone (EU Standard) White - de.tmart.com


Ich hoffe euch hat das Review gefallen, falls es Fragen gibt immer her damit :)
 

Top