Smartphone

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Maestro2k5

Projektleiter
Mitarbeiter
Beiträge
13.684
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 6T
Smartphone

Unter dem Begriff Smartphone verbirgt sich eigentlich ein Handy, nur dass dieses Handy um viele Funktionen erweitert wurde. Ein Smartphone umfasst die Funktionen eines Tablet-Computers mit der Funktionalität und Kompaktheit eines Handys.

Allgemeine Infos:
Heutige Smartphones bieten neben den normalen Funktionen wie Telefonieren, SMSen und im Internet surfen noch weitere Funktionen wie Kalender, Mail-Client, Foto-, und Videokamera, GPS-Navigationssystem, Musik Player und viele weitere Dinge. Die meisten Smartphones lassen sich einfach durch diverse Apps erweitern so, dass man die Funktionen noch weiter ausbauen kann. Das Highlight der aktuellen Smartphones stellt aber das berührungsempfindliche Display dar. Über diese hochauflösenden Displays lassen sich sowohl Standard-Webseiten als auch mobil optimierte Webseiten zufriedenstellend darstellen. Die Internet-Anbindung von Smartphones erfolgt wahlweise mittels der mobilen Datenverbindung (HSDPA oder LTE) oder über eine WLAN-Verbindung. Durch diese permanent präsente Internetverbindung haben auch die sozialen Netzwerke einen enormen Einfluss gewonnen.

Die Anfänge der Smartphones liegen in den 90er Jahren. Aber erst mit der Einführung des Apple iPhones im Jahr 2007 gewannen diese Geräte immer mehr an Bedeutung. Aktuell werden fast ausschließlich Smartphones verkauft.

Im englischen wird ein Smartphones meist als Handset bezeichnet.

Da unsere aktuellen Smartphones komplexer sind als einfache Mobiltelefone (wie z.B. das Nokia 3210), sollte man das Smartphone eher als ein System betrachten. Ein Smartphone besteht im Eigentlichen aus mehreren unterschiedlichen, miteinander verbunden Geräten. Insbesondere das Mobilfunk-Modul, oft auch Modem genannt, ist dabei ebenfalls nur eines von vielen einzelnen Geräten bzw Komponenten. Das Modem hat meist eine eigene Firmware und arbeitet oft unabhängig vom Rest des Systems, wie z.B beim Apple iPhone oder sehr vielen Android-Geräten.

Vorteile von Smartphones:
  • Ein Gerät für Alles -> Handy, PDA, PMT, Navigationsystem und Kamera
  • Kommunikationszentrale (Handy, Browser, E-Mail Client, SMS, MMS sowie IP-Telefonie , Instant Messaging und Chat, teilweise auch Fax, Video-Telefonie uvm.)
  • Integration von verschiedenen Diensten und Anwendungen
Nachteile von Smartphones:
  • Einige Benutzer sind durch die vielen Einstellungs- und Anwendungsmöglichkeiten einfach überfordert.
  • Man muss immer mit Abstrichen leben, denn Kombigeräte können die meisten Aufgaben nicht so detailliert ausführen wie spezialisierte Geräte. Ein gutes Beispiel bildet hier die integrierte Kamera, diese besitzt meistens eine geringere Qualitität.
  • Der Akku ist eines der größten Probleme der aktuellen Smartphones, denn bei intensiver Nutzung integrierter Dienste wie NFC, Bluetooth, WLAN, GPS oder der Digitalkamera stößt der Akku schnell an seine Grenzen
  • Durch Erweiterbarkeit und Offenheit des Systems gerade in Bezug auf Android und die damit verbundene Möglichkeit, Anwendungen (Apps) selbst installieren zu können, sind viele Smartphone anfällig für Schadsoftware (Viren, Trojaner, Spyware usw.)
  • Verknüpfung vieler persönlicher Daten, oft auch mit Standortdaten versehen, in einem mobilen Gerät stellen einige Datenschutzprobleme dar
Marktanteile der Smartphone Betriebssysteme (Stand 2012):
Android -> 66,2 %
Apple iOS -> 19,1 %
BlackBerryOS -> 5,1 %
Symbian -> 4,2 %
Sonstige -> 2,9 %
Windows Phone -> 2,5 %


Quelle: wikipedia / google
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Top