Purity ROM vs. rooted Stock

H

Han the Hun

Gast
Hallo zusammen,

da in hells' Thread die Nachfrage kam, und dort auch Interesse bzgl. Wechsel zu einer rooted Stock bekundet wurde starte ich hiermit mal meinen Vergleich von der Purity ROM zur rooted Stock. Wieso gerade Purity? Weil ich die lang genug laufen hatte, und deshalb auch mal behaupte, daß ich dazu auch was sagen kann. Wer einen Vergleich zu einer anderen CR sucht sollte vielleicht eine entsprechende Person fragen, ob er diesen auch zur ROM XY anstellen kann - ich werde den Teufel tun, d.h. ich kann und werde mich in dieser Hinsicht zu keiner anderen CR äussern. Weil ich es einfach nicht kann, d.h. meine Aussage wäre dann an den Haaren herbeigezogen. Braucht also keiner.

Vorab sei mal erwähnt, daß ich mit Purity _sehr_ zufrieden war. Purity läuft schnell, ohne nennenswerte Bugs, akkufreundlich und war vom Einstellungsumfang her für mich vollkommen ausreichend. Letztendlich liegt dieser Punkt immer von den Wünschen des jeweiligen Users ab, aber für mich war Purity einfach eine sehr gute ROM - es gab wirklich nichts zu klagen. Hätte ich nie die (für mich vermehrten) Stimmen zur rooted Stock gehört/gelesen wäre ich wohl bis zum Ende bei der Purity geblieben.

Wieso kam ich also überhaupt dazu zu wechseln? Auch wenn Flashen kein wirklicher Aufwand ist, aber ich war es irgendwie leid die Threads zum Thema zu verfolgen, dauernd neue Versionen zu flashen (um, wenn überhaupt, marginale Veränderungen zu haben), danach wieder hells' Kernel zu flashen etc. - vor allem aber, weil ich dauernd und immer öfter hörte, daß rooted Stock + XPosed eigentlich alle Wünsche erfüllen würde, und eine CR in dem Sinne einfach nicht mehr nötig wäre. Mein Interesse war also geweckt, und wurde mit der Zeit auch immer größer - bis ich jetzt den Versuch einfach mal für mich selbst gemacht habe.

Was habe ich also getan? Ich habe die rooted Stock von @Dirk64 geflasht, dazu den Xposed Installer und Gravity Box installiert. Und Gravity Box ist wirklich ein mächtiges Modul, d.h. es lässt eigentlich keine Wünsche offen. Oder zumindest für mein Empfinden. Etwas damit auseinandergesetzt, und jetzt merke ich zur Purity eigentlich keinen Unterschied, bzw. bietet Gravity Box sogar noch ein paar mehr Anpassungsmöglichkeiten als die Purity (wer was wie nutzt sei jedem mal selbst überlassen), und die Einstellungen sind kein Hexenwerk - sprich: Alles ging ziemlich schnell und problemlos über die Bühne. Danach war das Aussehen und das Handling gegenüber der Purity schon absolut gleichwertig - eher besser.

Um das Symbol der Eingabemethode in der Statusbar zu unterdrücken habe ich mir bei Xposed zusätzlich noch das Modul "Hide Xposed IME" runtergeladen und aktiviert, und so war auch das "behoben".

Was ist jetzt noch anders?
  • Ich kann die Akkuanzeige nicht reseten, d.h. die Verbrauchsanzeige auf 0 zurücksetzen.
  • Keine Unterscheidung in der Farbe der Notification-LED, aber da ist man bei Gravity Box wohl dabei das nachzuziehen. Sprich: Liegt eine Benachrichtigung vor blinkt die LED nur in einer Farbe - egal aus welcher Quelle die Benachrichtigung stammt (was mir eigentlich egal ist - wenn das Ding blinkt schaue ich ohnehin nach was los war, und da brauche ich auch vorher keine Info "ich blinke, weil eine ungelesene Mail vorliegt").
  • Und kein LED-Licht, wenn das Handy geladen wird.
Das sind die Dinge, die mir als unterschiedlich aufgefallen sind, und sollte es darüber hinaus noch Unterschiede geben so sind sie mir egal - nutze ich nicht. *g*

Der Akkuverbrauch (und das scheint viele zu interessieren, ich denke da gerade zum Beispiel an @konsumhaus und @privat75) scheint sich gegenüber der Purity auf gleichem Niveau zu befinden. Ich könnte jetzt adhoc also nicht sagen, ob die beiden gleich wenig/viel verbrauchen, oder nicht. Kann sein, daß Stock von einer Ladung 2% mehr braucht, oder 5% - oder auch 2% oder 5% weniger. Ich denke das ist auch schwer zu messen, weil es vom jeweiligen Nutzungsverhalten abhängig ist. Was ich für meinen Teil allerdings sagen kann: Ich kann keinen gravierenden Unterschied feststellen. Was ich als positiv verbuche.

Zur rooted Stock:
Läuft absolut rund und schnell - war selbst überrascht. Ist wie immer subjektiv, und Purity lief und läuft auch bombastisch, aber ich glaube Stock läuft sogar einen minimalen Ticken besser. Die rooted Stock braucht den Vergleich also keinesfalls zu fürchten.

Ihr merkt schon: Ich kann nirgends wirklich gravierende Unterschiede, Vor- und/oder Nachteile feststellen - was ich im Grunde als sehr positiv verbuche. Ich glaube man könnte beide ROMS unwissentlich gegeneinander austauschen, und würde keinen Unterschied bemerken.

Abschliessend:
Ich war bzgl. der Stock skeptisch. Ziemlich sogar. Aber ich wurde zu neugierig und musste das einfach mal probieren. Mit dem Ergebnis, daß ich mehr als nur positiv überrascht bin und wohl auf Stock bleibe. Ich bin rundum zufrieden, vermisse dank Xposed nichts, und habe jetzt ein "stressfreieres Leben", weil alles so ist wie ich es gerne hätte, und im Grunde auch keine Veränderungen mehr zum Status Quo brauche. Das Ding kann einfach weiter so laufen wie jetzt gerade. In jeder Hinsicht. Ich verfolge jetzt also keine Threads zur CR mehr, flashe nicht dauernd, lebe "stressfreier" - und habe alles was ich brauche.

Was hatte mich bisher davon abgehalten? Es gibt Custom Roms, also hatte ich auch das Gefühl, man "müsste" eine flashen. Die müssen ja "besser" sein als Stock - sonst gäbe es sie ja nicht, hm? Ihr versteht. Stock klingt so konservativ. So bieder. Du hast Root, also auch eine Custom Rom. Ich sah mich quasi in der "Pflicht". Und auch jetzt habe ich mich noch nicht ganz davon befreit, aber es ist heute schon besser als gestern. Weil ich mein Handy anschmeisse, alles nutze und mich gerade immer wieder frage "Wieso zur Hölle hast Du das nicht schon vorher gemacht? Toll."

Jedem Zweifler und Interessenten möchte ich also raten ein Backup zu machen, rooted Stock mal zu flashen, Xposed zu installieren und einfach mal zu testen. Ihr habt nichts zu verlieren (okay, ausser etwas Zeit), denn wenn es euch nicht gefällt spielt ihr eben das Backup wieder ein. Aber ich möchte fast wetten, daß ihr (wie ich) keine Nachteile finden werdet, sondern vielleicht (wie ich) nur Vorteile. Aber das überlasse ich mal jedem selbst.

Ich will niemanden überreden, oder irgendwas einreden - mir ist´s total egal welche ROM ihr nutzt, aber hier habt ihr jetzt meinen Senf zum Thema zu lesen bekommen. Einiges an Text, klar - aber das bringt das Thema einfach mit sich. Und wenn ihr jetzt noch Fragen habt, egal ob zur ROM, zum Verhalten, zur Einrichtung der Xposed-Module etc. - immer aus damit, denn ich bin gerade noch voll im Thema. *g*

Fazit:
Es stimmt! Wenn man Purity mit der rooted Stock + Xposed vergleicht, dann braucht man keine CR. Ich war ob dieser Aussage skeptisch, aber heute kann ich sie einfach nur noch bestätigen.

Gruß und Kuss
Han

Nachtrag 12.04.14:

Das zusätzliche Modul "Hide Xposed IMEI" benötigt man nicht. Die Funktion ist schon in Gravity Box enthalten - hatte es nur noch nicht gefunden.

Weiterhin kann man die Farbe der LED für eingehende Notifications auch steuern - dazu muss man derzeit allerdings eine Spende über PayPal leisten - Betrag / Höhe der Spende ist egal. Funktioniert prächtig.

Und ganz ehrlich: Ich hätte auch so für das Modul gespendet - Gravity Box ist grandios!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Rashiel

Teammitglied a. D.
Beiträge
1.289
Danke Han,

ich werde mir das auf alle Fälle mal genauer Ansehen / Purity lief bis dato auch sehr gut bei mir.
Aber da mein RL in nächster Zeit mehr Aufwand benötigt, werde ich wohl auch weniger Zeit für´s flashen haben *g* ;)

Danke für den Test!
 
H

Han the Hun

Gast
Hier mal Akku derzeit mit Stock, hells b3-t4 und Per-App Modes:

uploadfromtaptalk1395654254750.jpg
uploadfromtaptalk1395654269717.jpg
 

merhans

Android 2.2 Froyo
Beiträge
1.953
Ich nutze die Stock rom nun seit mehreren Monaten, mich trieb damals der Drang PA 4.0 zu nutzen an, tolle ROM aber sehr beschnitten in den Features, aber ich hatte mal was von xposed gehört. Also direkt installiert und mich durch die Module gearbeitet, getestet, Einstellungen angepasst, neue Sachen gefunden. Leider vertrug sich gravitybox nicht mit den neuen Quicktiles, da blieb nur ROM wechsel. Velocity, sehr schnelle und smoothe Rom gefunden (für mich der Hells unter den Custom Roms) irgendwann gab es dann aber Probleme mit Zooper, also kam der krasse Schnitt, der Weg zurück zum Anfang, an die Stelle an der alles began, nexus stock rom. Mittlerweile hab ich mit der Stock Rom + diversen Modulen alle meine geliebten PA Features, ein absolut stabiles Gerät, das genau so funktioniert, wie ich es mir wünsche. Ab und an erwische ich mich bei dem Gedanken mal ne Custom Rom zu nutzen, aber den verwerfe ich immer wieder recht schnell, wenn ich mir vor Augen führe, das ich alles habe was ich will. Bei Peter sind es jetzt erst ein paar Tage bei mir sind es ein paar Monate und ich kann euch sagen, auch langfristig fehlt mir nichts.


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
 
H

Han the Hun

Gast
Kleiner Nachtrag zum Eingangsposting:

Das zusätzliche Modul "Hide Xposed IMEI" benötigt man nicht. Die Funktion ist schon in Gravity Box enthalten.

Farbe der Notifications-LED in Gravity Box konfigurierbar.

Ausführlicher als Nachtrag im Eingangsposting.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Similar threads


Top