Personalisierte Werbung in Firefox - Nutzer-Tracking oder ein Schritt zu Mozillas Unabhängigkeit?

rugk

Moderator
Mitarbeiter
Beiträge
1.013
Ort
Deutschland
Mozilla hat eine neue Funktion von Firefox "Neuer Tab"-Seite vorgestellt. Dabei wird die Funktion der Werbel-Kacheln erweitert (wobei die klassischen Werbe-Kacheln natürlich erhalten werden), indem personalisierte Werbung eingeblendet wird. Wie auch schon bei den "normalen" Werbekacheln ist das Ziel dieser "Suggested Tiles" genannten Funktion sicherlich auch unabhängiger von Google(-Werbeeinnahmen) zu werden.
Diese Werbung wird anhand des Browserverlaufs personalisiert und enthält einen Hinweis, der auf den Grund der Anzeige der Werbung hindeutet. "Suggested for wiki.mozilla.org visitors." nennt Mozilla als Beispiel.
Das Feature wird über das Einstellungsrädchen in der oberen rechten Ecke der Neuen-Tab-Seite deaktivierbar sein und soll möglicherweise bei der Aktivierung von Do Not Track standartmäßig deaktiviert sein.

Mozilla möchte damit allerdings auch zeigen, dass es möglich ist Werbung zu personalisieren und trotzdem die Privatsphäre der Nutzer zu respektieren. Eine Infografik zeigt die genaue Funktionsweise - Firefox downloadet zunächst alle "Suggested Tiles" je nach Land und Sprache des Browsers, ohne Cookies oder andere Tracking-Methoden zu nutzen. Die eigentliche Auswahl der anzuzeigenden Werbung wird im Browser anhand vorher definierter "Interessenkategorien" ausgeführt, wobei jede Interessenkategorie jeweils mindestens 5 URLs enthält und von Mozilla festgelegt werden.
Dennoch werden Daten, wie die Anzahl wie oft eine Werbekachel angezeigt und geklickt wurde und wie oft sie angepinnt oder gelöscht wurde, an Mozilla gesendet. Diese Daten werden dann auch anonymisiert (aggregiert) mit den Werbepartnern geteilt.
Ebenfalls werden gesammelte IP-Adressen nach 7 Tagen gelöscht und nur eine "Suggested Tile" pro Neue-Tab-Seite angezeigt.

Die Funktion soll in der Beta-Version für Firefox 39 enthalten sein und im Sommer in den stabilen Versionen Einzug halten.

Hier noch ein Video von Mozilla dazu:

Was haltet ihr von der Idee?
Sind "Suggested Tiles" für euch reines Tracking oder wirklich - wie Mozilla meint - eine Möglichkeit personalisierte Werbung zu liefern ohne die Privatsphäre der Nutzers zu beeinträchtigen?


(Weitere) Quellen:

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

BrollyLSSJ

Android 3.X Honeycomb
Beiträge
1.375
Ort
Bremen
Denke mal, wird auch Tracking sein. Personalisierte Werbung geht nicht ohne Tracking. Das ist zumindest meine Meinung.
 

Similar threads


Top