[KERNEL][Nexus 6] hC-b13-L /hC-b9-M [5.1.x/M][20.10.2015]

hellsgod

Entwickler
Beiträge
1.795
Ort
Haag
hellscore_T_3.png


Willkommen im Kernel Thread vom hells-Core fürs Nexus 6.

Features

Governors:
conservative (standard), interactive, ondemand, performance

I/O Scheduler:
bfq (standard), cfq, deadline, fiops, noop,

CPU Scheduler:
bfs

Hot Plug:
mako_hotplug (franco)
zen-decision (bbedward)

UV-Interface

fauxSound

fast charge

Frequenzen:
300mhz - 2649mhz

KCAL Color Control

Compiliert mit der UBERTC 4.9.3 / -O3 / Linaro Optimierungen / Krait Optimierungen

Danke:

Allen Entwickler da draussen, von denen ich etwas gelernt habe, oder dessen Code in meinem Kernel verwendet wird. Persönlich erwähnen möchte ich:

faux123
franciscofranco
fluxi
stratosk
anarkia1976
flar2
neobuddy89
eng.stk
imoseyon
savoca
Cl3Kener für die UBERTC

showp-1984 für die anykernel Zip Vorlage die ich für mich angepasst habe.

t-ryder für das hells-Core Logo.

Wie immer findet ihr alle Hinweise zu den Urheber des Codes in meinem Repo.

SOURCEN
 
Zuletzt bearbeitet:

hellsgod

Entwickler
Beiträge
1.795
Ort
Haag
Q: Wirst du eine Möglichkeit bieten den SeLinux Status auf "Permissive" zu ändern?
A: Nein. Wenn du einen Kernel und Mods flashen kannst, wirst du auch eine Möglichkeit finden den SeLinux Status selbst zu ändern.

Q: Welche Methode des Kernel flashs wird verwendet?
A: Ich verwende die anykernel Methode. Es wird keine Ramdisk mitgeliefert und deshalb ist es wichtig, dass du von einer relativ unmodifizierten Ramdisk aus flasht. Im Zweifelsfall den Stock Kernel der ROM flashen.

Q: Warum werden bei Nutzung vorallem 1497+ genutzt?
A: Der input-boost pusht die Frequenz bei Berührung des Displays auf 1497und bleibt dort für 500ms.
Q: Führt das nicht zu unnötigem Akkuverbrauch?
A: Nicht unbedingt. Ich habe schon etwas Feedback bekommen und es wurde der relativ geringe Verbrauch sowie eine etwas kühlere Betriebstemperatur im Vergleich zu anderen Kernel angesprochen.

Q: Wie sollte der Kernel genutzt werden, bzw. wie nutzt du ihn?
A: Ich nutze den Kernel so wie ich ihn liefere. Als Alternativ-Setup kann auch auf den interactive umgestellt werden.

more to come...

FLASHEN:

...von einem anderen Kernel:

-Kernel der ROM neu flashen (per fastboot z.B)
-oder einfach deine ROM neu flashen (kein Wipe notwendig)

...als Update:
-Einfach drüber flashen

Nützliche INFOS:

dt2w:
Die meisten ROMs haben das mit eingebaut. Anders als bei früheren Nexus Geräten gibt es den Support für dieses Feature bereits im Kernel/ROM, aber es wurde von Google zugunsten des Ambient Displays deaktiviert. @vergilbt hat in diesem Post die power.shamu.so verlinkt, welche dt2w aktiviert hat. Einfach nach seinen Instruktionen vorgehen und es sollte aktiviert sein. Aber aufpassen! Je nachdem ob der Rom Dev etwas an dieser Datei geändert hat, gehen diese Sachen verloren. Das muss keine Probleme bereiten, kann es aber durchaus. dt2 kann auch über das Terminal / Script aktiviert werden, indem man folgendes eingibt: echo "AUTO" > /sys/bus/i2c/devices/1-004a/tsp oder aber eine App wie Kernel Adiutor verwendet.

DOWNLOAD

hells-Core kernel blog
 
Zuletzt bearbeitet:

Berlino

Android 2.1 Éclair
Beiträge
649
Endlich ist es soweit...und die Alpha läuft bisher sehr stabil und butterweich.:thumbsup: Mit der KernelAdiutor-App kann man die Einstellungen für blu-plug und KCal vornehmen/ändern.
 

MarcoG

Android 1.6 Donut
Beiträge
647
Ort
Herford
Mal ne dumme Frage,ich nutze die CHROMA Rom und in der ist ja der Franco Kernel mit drin,kann ich den hellscore einfach drüber flashen?

Ich meine beim N5 ging es nicht
 

hellsgod

Entwickler
Beiträge
1.795
Ort
Haag
Sollte theoretisch gehen. Die SlimROM hat z.B. den leanKernel mit verbaut und dort hat es auch geklappt. Ich habe ein paar Vorkehrungen getroffen, dass es theoretisch machbar sein sollte. Aber man weiss ja nie :)

hells
 

MarcoG

Android 1.6 Donut
Beiträge
647
Ort
Herford
Ich lade mir gerade die Chroma vom 22.02. runter,da gibt es 2 Versionen von,die eine hat R18(im Changelog steht Update Franco auf R18) mit im Namen der Zip und eine nicht ,dann nehme ich mal an das die mit R18 den Franco mit drin hat und die andere nicht.
 

hellsgod

Entwickler
Beiträge
1.795
Ort
Haag
Es kommt eben schon darauf an wie stark die Ramdisk modifiziert ist. Beim N5 ging das auch schon mal so weit, dass mein Kernel gar nicht bootete, je nachdem über welchen man ihn geflasht hat. Da ist die anykernel Methode etwas anfällig, bietet aber die höchste Kompatibilität bei den Roms, da in der Ramdisk nichts überschrieben wird.

hells
 

vergilbt

Android 3.X Honeycomb
Beiträge
1.449
Also ich habe bisher noch mit keinem kernel-Wechsel bisher Probleme auf dem N6 gehabt außer mit yank seinem, der startete immer das recovery neu...
Getestet mit lean, code blu, elementalX, Franco, sensei,

was natürlich trotzdem keine Verantwortung bei anderem Verhalten auf mich übergehen lässt...
Habe im Zweifelsfall immer die init.d gelöscht vorher.
 

Top