Google veröffentlicht erste finale Version vom Android Studio 1.0

Soulfly999

Teammitglied a. D.
Beiträge
2.103
Android_Studio.png


Google hat heute die erste finale Version Android Studio 1.0 veröffentlicht. Das ist dann die erste stabile Version der eigenen integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) für Android-Entwickler. Google hatte das ja zum ersten mal auf der I/0 2013 angekündigt und nun ist nach zwei Jahren Entwicklungszeit endlich so weit, die erste Finale Version 1.0 zu veröffentlichen. Android Studio 1.0 ist mit Windows, Mac und Linux-PCs kompatibel.

Android Studio basiert auf der Java-basierten IntelliJ IDEA Community Edition von JetBrains und versucht ein All-in-One-Programm zu sein, welches schneller und reibungsloser funktionieren soll.

Android Studio enthält auch einen Assistenten mit dem man neue Projektvorlagen oder Google Codebeispiele erstellen kann. Mit Android Studio kann man neben programmieren sich auch eine Vorschau des eigenen Android-Layouts auf mehrere Bildschirmgrößen, Sprachen und sogar API-Versionen anzeigen lassen. Gerade bei Entwicklungen von Apps auf vielen verschiedenen Android-Versionen ist das sicherlich sehr hilfreich. Dazu bekommt man auch ein Performance-Analyse-Tool, den Memory Monitor. Es zeigt die Speicherauslastung der Anwendung an, um diese so besser optimieren zu können.

Intelligenter Code-Editor
studio-hero-code.png


Code templates und GitHub integration
studio-hero-import.png


Multi-screen app development
studio-hero-screens.png


Virtual Devices
studio-hero-avds.png


Android builds evolved, with Gradle
studio-hero-gradle.png



System Requirements

Windows
  • Microsoft® Windows® 8/7/Vista/2003 (32 or 64-bit)
  • 2 GB RAM minimum, 4 GB RAM recommended
  • 400 MB hard disk space + at least 1 G for Android SDK, emulator system images, and caches
  • 1280 x 800 minimum screen resolution
  • Java Development Kit (JDK) 7
  • Optional for accelerated emulator: Intel® processor with support for Intel® VT-x, Intel® EM64T (Intel® 64), and Execute Disable (XD) Bit functionality
Mac OS X
  • Mac® OS X® 10.8.5 or higher, up to 10.9 (Mavericks)
  • 2 GB RAM minimum, 4 GB RAM recommended
  • 400 MB hard disk space
  • At least 1 GB for Android SDK, emulator system images, and caches
  • 1280 x 800 minimum screen resolution
  • Java Runtime Environment (JRE) 6
  • Java Development Kit (JDK) 7
  • Optional for accelerated emulator: Intel® processor with support for Intel® VT-x, Intel® EM64T (Intel® 64), and Execute Disable (XD) Bit functionality
On Mac OS, run Android Studio with Java Runtime Environment (JRE) 6 for optimized font rendering. You can then configure your project to use Java Development Kit (JDK) 6 or JDK 7.

Linux
  • GNOME or KDE desktop
  • GNU C Library (glibc) 2.11 or later
  • 2 GB RAM minimum, 4 GB RAM recommended
  • 400 MB hard disk space
  • At least 1 GB for Android SDK, emulator system images, and caches
  • 1280 x 800 minimum screen resolution
  • Oracle® Java Development Kit (JDK) 7
Tested on Ubuntu® 12.04, Precise Pangolin (64-bit distribution capable of running 32-bit applications.



Gruß
Soulfly999


Quelle: Google
 
Zuletzt bearbeitet:

Maestro2k5

Projektleiter
Mitarbeiter
Beiträge
13.697
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 6T
Thema bereinigt. Da dieses Diskussion nichts in diesem Thema zu suchen hat. Wir auf Android-Port.de halten uns an die gesetzlichen Vorgaben. Es existiert ein Quellennachweis, dies ist ausreichend. Ich bitte an dieser Stelle darum weitere Hinweise mit diesem Hintergrund als Unterhaltung zu erstellen.

Die eigentliche Diskussion wurde hier her ausgelagert: https://www.android-port.de/themen/links-quellenangaben-in-news.6342/

MFG

Christian
 

Similar threads


Top