Google Now kann jetzt auch mit externen Apps von Drittanbietern genutzt werden

Soulfly999

Teammitglied a. D.
Beiträge
2.103
Google-Now.jpg


Google hat mal wieder etwas an seinem Google Now Dienst geschraubt oder sagen wir besser ihn weiter aufgebohrt. Bis jetzt konnte man immer nur die Dienste bzw. Google Now Karten verwenden, die von Google vorgegeben waren. Das ändert sich jetzt, denn der Now Dienst lässt jetzt auch Karten von externen Diensten zu.
Gnow2.png



Für den Anfang hat Google 40 Android-Apps als neue Dienste eingebunden. Mit Pandora werden u.a. Musikvorschläge, mit The Guardian kann der persönlichen Assistenten weitere Nachrichten eingebunden. Über Airbnb-App angeschaute Unterkünfte sieht man in Google Now wieder, um gegebenenfalls buchen zu können. Weitere Dienste sind die Reisesuchmaschine Kayak und eBay.

Man kann aber selbst entscheiden, ob diese Dienste der externen Apps in Google Now genutzt und angezeigt werden sollen. Damit die Einbindung auch funktioniert, muss die jeweilige Android-App installiert sein. Klickt man dann später auf die jeweilige Karte in Now, so wird man auf die entsprechende App weitergeleitet. Der von Google Now genutzte Standort soll aber angeblich nicht an die Drittanbietern weitergeleitet werden.

In Zukunft sollen laut Google noch weitere Dienste folgen.

Komplette Liste der Partner gibt es hier: G+

Gruß
euer Soulfly999


Quelle: Google
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads


Top