Gigaset QV830 8 Zoll Tablet im Test - Hands On und erste Eindrücke

Maestro2k5

Projektleiter
Mitarbeiter
Beiträge
13.697
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 6T
Das Gigaset QV830 8 Zoll Tablet im Test

Gigaset feiert mit dem QV830 und dem QV1030 seinen Einstieg in den Tablet-Markt. Für mich ist das ein durchaus interessantes Gerät, da Gigaset für Qualität steht. Das Gigaset QV830 ist 8 Zoll Tablet, welches im Low-Budget-Bereich angesiedelt ist.


Das Gigaset QV830 ausgepackt:
Wir haben unser Gigaset QV830 als Testgerät direkt von =']Gigaset erhalten.

Folgendes gehört zum Lieferumfang:
1 x Gigaset QV830
1 x Anleitungen
1 x Netzteil mit Stecker

Fotos:
DSC02711.JPG DSC02715.JPG DSC02716.JPG DSC02720.JPG DSC02726.JPG DSC02727.JPG DSC02741.JPG DSC02743.JPG DSC02748.JPG

Technische Details:
Display: 8" mit 768 x 1024 Pixel (XGA)
CPU: 1,2 GHz, Cortex A7
Kamera: 5 Megapixel Kamera
Frontkamera: 1,2 Megapixel
RAM: 1 GB
ROM: 8 GB
Android-Version: Android 4.2.2
Akku: 3260 mAh
Verbindung: WiFi, Bluetooth
Micro-SD-Slot: vorhanden

Design / Verarbeitung:
Das Gigaset QV830 ist super verarbeitet und auch designtechnisch schön anzusehen. Das Tablet wirkt hochwertig, was nicht anders von Gigaset zu erwarten war. Die Spaltmaße des Gigaset QV830 sind super. Produktionsmängel sind bei unserem Test-Produkt nicht aufgefallen. Die Lautsrärketasten und die An/Austaste befinden sich an der Oberseite, beide Tasten haben einen guten Druckpunkt. Das Tablet ist mit seinen 320g gut zu handeln. Ein hochwertig wirkendes Produkt hat Gigaset da auf den Markt gebracht.

Display:
Das Gigaset QV830 ist mit einem 8" Display, welches mit 768 x 1024 Pixel (XGA) auflöst, ausgestattet. Das Display ist leider etwas kontrastarm, aber stellt den Inhalt dennoch scharf dar. Für ein Display in dieser Preisklasse wirklich gut. Der Touchscreen arbeitet sehr genau und reagiert zügig auf Eingaben.

CPU / Performance:
Im Gigaset QV830 arbeitet einem 2 GHz Cortex A7, welcher eine gute Performance abliefert. In der normalen Bedienung konnte ich keine Lags oder Ruckler feststellen.

Speicher:
Das Gigaset QV830 verfügt über 1GB RAM. Der Interne Speicher ist mit 8GB etwas mager. Durch die Erweiterbarkeit mittels einer MicroSD-Karte kann man das Gerät deutlich aufwerten. MicroSD-Karten bis 64GB liefen in unserem Test ohne Probleme.

Kamera:
Die Kamera löst mit 5 Megapixel auf und macht ausreichende Fotos. Die Frontkamera ist mit 1,2 Megapixel für Skype und Videochat durchaus brauchbar, eine etwas bessere Frontkamera wäre jedoch wünschenswert.

WLAN , Bluetooth, NFC, OTG und GPS:
Das Gigaset QV830 biete eine gute und stabile WLAN-Leistung. Bluetooth funktionierte mit einem Headset problemlos.

Lautsprecher / Kopfhöreranschluss:
Der Lautsprecher des Gigaset QV830 bietet einen klaren Sound und eine ausreichende Lautstärke.

Akku / Akkulaufzeit:
Die Akkulaufzeit beim Surfen im Netz lag bei 4,5 Stunden, beim Abspielen eines Videos war die Laufzeit knapp darunter. Die Ladezeit des Akkus war mit etwas über 3 Stunden doch etwas hoch, wie ich finde.

Software:
Gigaset liefert das QV830 mit dem Android-Betriebssystem in der Version 4.2.2 aus. Die eingesetzte Android-Version ist fast pures Android. Nur einige vorinstallierte Apps befinden sich auf dem Gerät. Im Antutu-Benchmark erreichte das Gerät einen Score von über 15000 was ich für ein Gerät in dieser Preisklasse gut finde.

Screenshot_2015-01-19-00-00-43.png Screenshot_2015-01-19-00-01-09.png Screenshot_2015-01-19-00-01-15.png Screenshot_2015-01-19-00-01-25.png Screenshot_2015-01-19-00-01-33.png Screenshot_2015-01-19-00-01-38.png Screenshot_2015-01-19-00-01-45.png Screenshot_2015-01-19-00-01-51.png Screenshot_2015-01-19-00-01-58.png Screenshot_2015-01-19-00-02-05.png Screenshot_2015-01-19-00-02-19.png Screenshot_2015-01-19-00-03-13.png Screenshot_2015-01-19-00-03-18.png Screenshot_2015-01-19-00-03-25.png Screenshot_2015-01-19-00-13-10.png

Vorteile:
Verarbeitung
Design
Handling
scharfes Display
Preis / Leistung

Nachteile:
keine Mobilfunk-Funktion
knapper interner Speicher


Fazit:

Mit dem Gigaset QV830 hat Gigsat ein schönes Tablet präsentiert. Wenn man das Preissegment um die 150 Euro sieht, erfüllt es die meisten Erwartungen an ein Gerät in dieser Preisklasse. Der interne Speicher fällt mit 8 GB leider etwas sehr klein aus, dieses Manko fällt aber durch die Erweiterung mit einer MicroSD weg. Das Handling und die Verarbeitung des Tablets sind top, was nicht anders von Gigaset zu erwarten war. Alles in allem aber ein schönen Tablet für wenig Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads


Top