[Erklärung & Diskussion] PDroid / OpenPDroid / PDroid Manager

pro.aggro

Teammitglied a. D.
Beiträge
1.103
Was ist PDroid und wie funktioniert es?
PDroid bietet die Möglichkeit das Framework von Android zu bearbeiten und erlaubt es so, dass der User mit Hilfe einer App die Berechtigungen (Kontakte auslesen, GPS Standort auslesen, IMEI auslesen usw.) anderer Apps verwalten kann.
Es ist also ein Zusammenspiel aus einem Patch und einer App, mit der man dann Einstellungen an den Berechtigungen vornehmen kann.

PDroid wird nicht mehr weiterentwickelt. Mittlerweile gibt es aber sehr gute Alternativen, die auf das alte PDroid aufbauen.

Ich werde hier nur auf die weiterentwickelte Version "OpenPDroid" und den dazugehörigen "PDroid Manager" eingehen.
Vorteile von OpenPDroid zu PDroid:
- Die Berechtigungen können nicht mehr umgangen werden, wie es bei PDroid möglich gewesen sein soll.
- OpenPDroid ist im Gegenteil zu PDroid OpenSource.


Was muss ich tun?
Der OpenPDroid Patch funktioniert nur auf Geräten mit Root und unterstützt nur AOSP, AOKP, CyanogenMod, ParanoidAndroid, SlimRom. Weitere werden sicher folgen!
Es muss für jedes Update der Rom ein eigener Patch erstellt und mit der Rom über die Recovery geflasht werden. Der PDroid Manager funktioniert sonst nicht.

Wie erstelle ich den Patch?
Linux User benutzen den Autopatcher und erstellen sich damit die individuellen Rom Patches.

Für Windows User gibt es ein kleines Tool namens ApG. Damit ist das erstellen es Patches kinderleicht.
Das Programm wird auf dem PC installiert. Es läd sich danach alle benötigten Dateien automatisch runter. Jetzt muss man nur noch die Rom.zip per Drag & Drop hinzugefügen, die Parameter auswählen (Patch>> OpenPDroid & Rom Typ) und auf "Start" klicken.
Das Tool erstell dann zwei Dateien.
Die Update.zip Datei installiert man über die Recovery. Danach kann man über die Manager App die Rechte verwalten.
Die Restore.zip Datei installiert man auch über die Recovery. Sie entfernt den OpenPDroid Patch aus dem System.

Wie geht es weiter?

Sobald der Patch installiert ist, kann man über die Manager App die Rechte der Apps auf dem Handy verwalten.
Unerfahrene User sollten sich dabei auf die User Apps beschränken und die Finger von den System Apps lassen.
Wenn der PDroid Manager gestartet wird, läd sich eine Liste der installierten Apps. Durch klicken auf eine einzelne App, gelangt man in das Einstellungsmenü für diese App.
Man sieht ihre angeforderten Berechtigungen und kann diese über die Symbole auf der rechten Seite verändern.
Grüner Haken = Berechtigung erlaubt (Das ist die normale Standardeinstellung. Alles ist so, als wäre kein PDroid installiert.)
? = es wird je nach Berechtigung zum Beispiel eine Fake IMEI vorgetäuscht
AB = man kann selbst einen Wert zum Beispiel eine IMEI eingeben
Verbotssymbol = es wird ein leerer Wert vorgetäuscht

Bilder:
attachment.php?attachmentid=1678033&d=1359208064

small_Screenshot_2012-12-14-16-38-20.png


Links:
ApG
xda-developers - View Single Post - [Utility][2.8.3][03/01] Auto-Patcher (4.2.2)

Auto-Patcher
[Utility][2.8.3][03/01] Auto-Patcher (4.2.2) - xda-developers

PDroid Manager App
[APP][4.1.2+ with OpenPDroid or PDroid2.0] PDroid Manager ALPHA[2013-01-12 v0.2.9.8] - xda-developers
 

Top