CyanogenMod will seinen eigenen App-Store aufmachen und Google Play entfernen

Soulfly999

Teammitglied a. D.
Beiträge
2.103
cyanogenmod-smartphone.jpg

Laut letzten berichten, denkt Cyanogen Inc. tatsächlich darüber nach, sich von Google PlayStore zu trennen und seinen eigenen App-Store aufzubauen.

Im Rahmen eines Vortrages “Next Phase of Android” in San Francisco teilte dies der CEO Kirt McMaster mit: Ziel sei es, Android von Google zu befreien.
cm12.jpg


Man möchte in Zukunft einfach unabhängiger von Google sein. Von dem früheren Open Source Gedanken ist durch Google mittlerweile viel verloren gegangen und das System wird immer geschlossener, was die Entwicklung eingeschränk würde und neue Funktionen verhindert. Angeblich soll in drei bis fünf Jahren ein erstes Google-unabhängiges ROM erscheinen. Mit diversen Kooperationspartnern soll ein eigener App Store innerhalb der nächsten 18 Monate enstehen und veröffentlicht werden.

Cyanogen Inc. arbeitet also weiter fleißig daran, sich unabhängiger zu machen und sich von Google abzunabeln.

Gruß
euer Soulfly999


Quelle: The Information via androidauthority
 

Soulfly999

Teammitglied a. D.
Beiträge
2.103
Ja ist sicherlich Ansichtssache aber ich denke die Masse will das nicht und ich auch nicht. Der App-Store kann niemals so riesig werden aber evtl machen die da auch was optional oder so.

Vermutlich liegt es eher an den Kosten und Lizenzen bzw. geht es immer nur ums Geld.
 

MuggelPu

AP - Maskottchen
Beiträge
2.850
Ort
Hamburg
Ich bin für CyanoSoft... passt zu den beiden Kasper Vereinen ... sry der musste auch sein!

PS 4te Quelle...
Cyanogen gets $70 mil from Microsoft to ‘take Android’ from Google - SlashGear @ SlashGear
 

Soulfly999

Teammitglied a. D.
Beiträge
2.103
Nochmal auf deutsch das Ganze. Original-Text von Mobiflip übernommen:

Nachdem Kirt McMaster vor einigen Tagen verkündete, dass man Google Android „wegnehmen wolle“, nimmt diese Aussage nun größere Dimensionen an. In einer anstehenden Finanzierungsrunde möchte das Unternehmen ungefähr einen Betrag von 70 Millionen US-Dollar einnehmen, an dem sich auch Microsoft beteiligen soll.

Wie das WallStreetJournal unter Berufung auf Insider-Kreise berichtet, scheint Microsoft eine Minderheitsbeteiligung an der Cyanogen Inc. anzustreben. Das Unternehmen, welches für die beliebte Custom-ROM CyanogenMod verantwortlich ist, deutete im Laufe der letzten Monate schon an zukünftig nicht mehr allzu nahe mit Google zusammenarbeiten zu wollen. Diese Strategie scheint sich nun Microsoft zunutze machen zu wollen, indem man mehrere Millionen in das noch junge Unternehmen pumpt.

Über die Intentionen hinter der Entscheidung, die in naher Zukunft verkündet werden soll, kann zum aktuellen Zeitpunkt zwar lediglich spekuliert werden, allzu viel Einfluss dürfte Microsoft hierdurch vorerst jedoch nicht erlangen. Vermutungen, dass man die eigenen Cloud-Dienste in Kürze auch auf den Smartphones mit CyanogenMod vorfinden werde, scheinen zumindest meiner Meinung nach aktuell noch sehr abwegig, wobei der Redmonder Konzern diese Investitionen sicherlich nicht ohne Hintergedanken tätigen wird. Klar ist desweiteren, dass man das eigene Windows 10 weiterentwickeln wird und Smartphones mit diesem auf den Markt kommen sollen.

Obwohl es sich bei der vermuteten Summe von einigen Millionen US-Dollar um ein nettes Sümmchen handelt, werden wir den Einfluss von Microsoft in naher Zukunft wahrscheinlich erst einmal kaum zu spüren bekommen.Welche Intention vermutet ihr hinter dem Schritt des Unternehmens?
Quelle: Mobiflip
 

Maestro2k5

Projektleiter
Mitarbeiter
Beiträge
13.682
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 6T
Man kann es als kleine Kampfansage in Richtung Google sehen, mal sehen wie weit sie kommen.
 

Maestro2k5

Projektleiter
Mitarbeiter
Beiträge
13.682
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 6T
Irgendwas in mir streut sich gegen Microsoft und Android in Kombination. Gerade der Internet Explorer ... ich will da ja nicht mal auf meinem PC haben. Als Cyanogenmod noch nicht als Firma formiert war .... hat es mir besser gefallen.
 
P

Punisher

Gast
Cyano.irgendwas muss sich gar nicht so groß auf pusten, nur weil sie gerade mal ein eigenes Smartphone in die Welt gestellt haben und können @Google niemals das Wasser reichen.

@Google hat bis jetzt (fast) immer alles richtig gemacht und das soll auch so bleiben. Cyan..muss erst mal dort hin kommen wo @Google schon nun heute ist.
 

Top