Computer Witze Teil 2

Maestro2k5

Projektleiter
Mitarbeiter
Beiträge
13.684
Ort
Erfurt
Smartphone
OnePlus 6T
Frage: Welche Hardwareplattform eignet sich am besten, um die Leistungsfähigkeit von Windows NT zu demonstrieren? Antwort: Der Overheadprojektor. --------------------------------------------------------------------------------

Klagt Bill Gates beim Psychiater: "Langsam, Doc, bekomme ich Paranoia. Ich glaube alle Menschen hassen mich." "Das kann nicht sein Bill. Es kann sie ja nicht jeder kennen..."

--------------------------------------------------------------------------------

Sulu. Kurs nehmen auf Floppy-Drive. Scotty, richten Sie das Hard-Drive auf das neue Aggregat Windows 95" ein. Chekov, Installationsdisks bereithalten." "Aber Captain, Windows 95 arbeitet nicht mit SQL. Möchten Sie das System wirklich erneuern? Wenn wir Windows-Code in eine echte 32-Bit-Multitasking- Umgebung implementieren, riskieren wir eine Materie-Antimaterie-Explosion!" "Das war ein Befehl, Scotty." "Aye Captain, aber das System benötigt mindestens noch einen weiteren Beta Test." "Wir stecken doch bereits mitten drin, Scotty. Chekov, wie läuft es mit den Installationsdisks?" "Wir sind bei Disk 5, Sir." "Gut. Spock?" "Faszinierend, Captain. Es scheint eine eigene Intelligenz zu besitzen. Offensichtlich prüft Windows 95 die Hardware automatisch und adaptiert sich selbständig." "Spock, können Sie mir erklären, weshalb sich die Microsoft-Soundkarte, die bislang einwandfrei lief, nicht mehr ansprechen lässt?" "Unbekannt, Captain." "Wird es mit einer Pro-Audio-Spectrum zurechtkommen?" "Unbekannt, Captain." "Soundblaster?" "Unbekannt, Captain." "Dr. Mc Coy ?" "Ich bin Arzt, kein Hardwarespezialist." "Spock, beenden Sie die Installation und aktivieren Sie die Pro-Audio-Spectrum. Chekov, Software-Installation abbrechen. Sulu, starten Sie das System neu. Reboot!" "Chekov?" "Wir haben soeben die Desktop-Zone erreicht, Sir." "Captain, es hält nicht mehr lange durch. Noch 15 Sektoren, und die Maschine steht in Flammen." "Scotty, wir haben doch noch gar nicht richtig begonnen." "Spock?" "Es ist offensichtlich ein undefinierbarer Hardwarekonflikt aufgetreten. Die Pro-Audio-Spectrum-16 antwortet nicht. Seltsam." "Deaktivieren Sie die Karte." "Verzeihung, Sir. Es ist leider nicht möglich, das SCSI zu stoppen, ohne die Soundkarte zu deaktivieren. Ebensowenig lässt sich die Soundkarte deaktivieren, ohne das SCSI zu stoppen." "Captain! Ein feindliches Schiff nähert sich ." "Haben wir noch Zeit, um unsere Systeme in Gang zu bekommen?" "Nein, Sir, das Schiff ist bereits in Sichtweite." "Uhura? Leutnant Uhura!" "Sämtliche Frequenzen werden abgehört, Sir. Ich versuche ein Abbild zu bekommen, aber das System ist langsam." "Spock, tun Sie etwas!" "Es schein ein Schiff der IBM-Klasse zu sein, Captain; ausgerüstet mit ..... Warp-Antrieb!" "Spock, wir benötigen Audio." "Negativ, Captain. Das Verzeichnis lässt sich nicht lokalisieren." "Dr. Mc Coy?" "Ich bin Arzt, kein Beta-Tester." "Sulu, geben Sie Alarmstufe Rot." "Captain, ich kann nicht herausbekommen, wie ich die Hintergrundfarben verändern kann." "Dr. Mc Coy?" "Ich bin Arzt, kein Handbuch." "Spock, bereiten Sie einen Schuss mit dem HP Laserjet vor." "Captain, ich habe keine Kontrolle mehr über das Steuer." ... das Raumschiff wird durch einen Photonen-Torpedo des IBM-Schiffs getroffen. Die Besatzung gerät in Panik ... "Scotty, um alles in der Welt, bringen Sie uns hier heraus." "Sorry, Captain, die Maschinen stehen still. Wir müssen einen Hardboot durchführen." "Dr. Mc Coy?" "Es ist tot, Jim."

--------------------------------------------------------------------------------

Das Raumflottenkommando der Sternenföderation hat Captain Kirk uns seine Besatzung vom Raumschiff Enterprise damit beauftragt, ein zukunftsträchtiges Betriebssystem mit der Bezeichnung "Windows 95" zu testen.

--------------------------------------------------------------------------------

Auch im Raumschiff Enterprise war Windows 95 schon im Einsatz

--------------------------------------------------------------------------------

Würden Architekten Häuser bauen, wie Programmierer ihre Programme, dann könnte ein Specht die ganze Zivilisation zerstören.

--------------------------------------------------------------------------------

Haben Sie eine Dose Würmer erstmal geöffnet, so ist der einzige Weg, diese wieder einzudosen, die Verwendung einer grösseren Dose.

--------------------------------------------------------------------------------

Sobald eine unfertige Aufgabe zu einer Angelegenheit auf Leben oder Tod wird, fällt der Strom aus.

--------------------------------------------------------------------------------

Ein Experte ist eine Person, die kleinere Fehler vermeidet, während sie sich unaufhaltsam auf dem grossen Zusammenbruch zubewegt.

--------------------------------------------------------------------------------

Das ist kein Fehler, sondern eine Funktion.

--------------------------------------------------------------------------------

Anstrengungen, ein Programm "User-freundlich" zu machen, führen zu neuer Arbeit an den "Computerkenntnissen" der User.

--------------------------------------------------------------------------------

Nachdem Ihre nützliche Routine fertiggestellt ist, die mit einem bekannten Fehler im Betriebssystem auskommt, wird dieser beseitigt.

--------------------------------------------------------------------------------

Das Schlechte kommt in Wellen.

--------------------------------------------------------------------------------

Haben Sie nach monatelangem Training die Bedienung eines Programmes erlernt, kommt eine überarbeitete Version mit einer völlig neuen Befehlsstruktur heraus.

--------------------------------------------------------------------------------

Das am meisten benötigte Stück Information wird am wenigsten verfügbar sein.

--------------------------------------------------------------------------------

Ein Gerät, dass Service oder Abgleich benötigt, wird nicht zugänglich sein.

--------------------------------------------------------------------------------



[align=center]
Der Computermensch
[/align]
Computer-Menschen sind Menschen wie Du und ich, dennoch gibt es Unterschiede:

Der Chefsoftwareentwickler: Er ist mit seinem Computer fest verwachsen, tippt schneller, als der Computer es verarbeiten kann, denkt in Assembler, übersteht Schocks von 380 V und kennt alle Chips auswendig.

Der Starprogrammierer: Er sitzt 20 Stunden pro Tag am Computer, tippt 10 Wörter pro Sekunde, beherrscht Pascal, BASIC, Assembler, Fortran, Logo, APL, Algol, Prolog und C, hält 220 V aus und kennt alle Handbücher.

Der Diplom-Informatiker: Benutzt seinen Computer 16 Stunden am Tag, tippt 10 Zeichen pro Sekunde, beherrscht Pascal, BASIC, C und Assembler fließend, kann einen heißen Lötkolben kurz anfassen und hat alle Handbücher.

Der Informatiker: Er verbringt seinen Arbeitstag und alle Pausen vor dem Computer, tippt 5 Zeichen pro Sekunde, beherrscht Pascal und BASIC fließend, überbrückt Sicherungen, weiß, wo es in der Bibliothek die Handbücher gibt.

Der Programmierer: Er verbringt nur die reine Arbeitszeit vor dem Computer, tippt wie eine Sekretärin, kann mit Hilfe eines Nachschlagewerkes in Assembler programmieren, kann Sicherungen austauschen und weiß, wo er Handbücher kaufen kann.

Der Informatikstudent Sitzt als Hobby vor dem Computer, tippt 10 Wörter pro Minute, kann mit Hilfe eines Lehrbuches kleine Pascal-Programme erstellen, kann Batterien im Taschenrechner auswechseln, weiß, dass es Handbücher gibt.

Der User Sitzt ab und zu am Computer, tippt ein Wort pro Minute, kann kurze BASIC Programme abtippen, bekommt von einer 9V-Batterie einen Schlag und interessiert sich nicht für Handbücher, weil er sie sowieso nicht versteht.

Der DAU: Er weiß gerade eben, was der Bildschirm ist, trifft keine Taste beim ersten Versuch, findet weder die Diskette mit der Programmiersprache, noch könnte er sie einlegen, kann keinen Stecker einstecken, ohne einen Schlag zu bekommen und hat keine Handbücher, weil er sowieso nicht lesen kann. Und wenn er programmiert, dann in PASGOL oder ALFONS 68.

Der Hacker: Er ist eins mit dem Computer, tippt nicht, sondern überträgt seine Gedanken direkt an den Computer, schreibt bei Bedarf schnell selbst eine Programmiersprache, erzeugt die benötigten 220 V selbst und hat alle besseren Handbücher geschrieben.
 

Similar threads


Top