Clouddienste

  • Ersteller des Themas Tomatensuppe
  • Erstellungsdatum
T

Tomatensuppe

Gast
Hallo,

nutzt ihr zum Speichern Clouddienste?
Was haltet ihr von den Desktopclienten, die man zu Synchronisations- und Backupzwecken installieren kann?
 

BrollyLSSJ

Android 3.X Honeycomb
Beiträge
1.375
Ort
Bremen
Ich nutze Wuala, aber nur fuer kleine Dinge (Synchronisation). Da reichen mir die kostenlosen 5GB. Den Client finde ich so in Ordnung. Nutze es auf PC und iPhoen. Linux noch nicht getestet.
 
S

Steffen

Gast
Clouddienste werden wenige T-Home User nutzen. Jedes MB Traffic wird gespart bei Leuten die in die T-Home Drossel fallen. Ich selber brauch so etwas modernes nicht da ich genüge externe Platten habe. :)
 
T

Tomatensuppe

Gast
Das sehe ich alles noch nicht. Stichwort Massenkündigungen und so. Meine Kündigung ist schon im geschrieben und geht dann fristgerecht raus. ;)
 

BrollyLSSJ

Android 3.X Honeycomb
Beiträge
1.375
Ort
Bremen
[quote user="Tomatensuppe" post="63568"]Wuala habe ich auch getestet - ist schleichend langsam.[/quote]
Das koennte daran liegen, dass es die Dateien immer wieder neu verschluesseln muss, wenn die geaendert werden und dementsprechend neu hochgeladen werden muessen. Da stoert mich das warten nicht. Es koennte aber auch am Client, bzw. der Basis liegen => er braucht Java.
 
T

Tomatensuppe

Gast
Skydrive ist ebenfalls lahm. Ich schiebe gerade 5 GB hoch - ist seit gestern Abend dran ...
 
S

Steffen

Gast
[quote user="Tomatensuppe" post="63576"]Skydrive ist ebenfalls lahm. Ich schiebe gerade 5 GB hoch - ist seit gestern Abend dran ...[/quote]

Warum machst nicht ne Festplatte an deinen Router und legst die später als doppelt Sicherung in ein Safe ? Clouddienste sind nicht anonym und werden sogar überwacht.
 
T

Tomatensuppe

Gast
Das ist natürlich kein persönlicher Kram, sondern Dinge, auf die ich von überall her zugreifen möchte.
 
S

Steffen

Gast
[quote user="Tomatensuppe" post="63578"]Das ist natürlich kein persönlicher Kram, sondern Dinge, auf die ich von überall her zugreifen möchte.[/quote]

Das kann ich über Fritzbox auch.

Wenn ich das hier lese werde ich noch vorsichtiger.

http://www.silicon.de/41586801/warnung-vor-spionage-durch-die-us-cloud/

http://www.berliner-zeitung.de/spionage-skandal/prism-nsa-spionage-microsoft-soll-us-geheimdiensten-geholfen-haben,23568638,23694906.html

Freie Fahrt für Wolken-Schnüffler?

ETSI arbeitet an Rechtsentwurf
Hier kommt das ETSI ins Spiel. ETSI steht für „European Telecommunications Standards Institute“, eine Organisation, die unter anderem Telekommunikations- und Rundfunk-Standards für Europa definiert. Die Mitarbeiter des ETSI arbeiten seit geraumer Zeit in einem Gremium namens „TC Lawful Interception“ an einem Entwurf, der Sicherheitsbehörden das Überwachen von Cloud-Diensten erlaubt und entsprechende Zugriffs-Schnittstellen beschließt. Betroffen sind aber nicht nur Anbieter wie Dropbox, sondern auch soziale Netzwerke wie Facebook oder LinkedIn.
http://www.computerbild.de/artikel/cb-Aktuell-Sicherheit-Freie-Fahrt-fuer-Wolken-Schnueffler-7695406.html

Wie ich unsere Deutsche Regierung kenne machen die da auf Anhieb mit. :shock:
 
T

Tomatensuppe

Gast
Wie geschrieben - kein Problem, da nicht sensibel.
OT: Mich wundert ja schon irgendwie, dass du bei deiner Sicherheitsparanoia ESET nutzt *hust* :D
 
S

Steffen

Gast
Ich hab keine Sicherheitsparanoia. Ich surfe mit Admin Rechten unsw. Nur wenn es um den Rechner geht womit ich das Computerguard Forum verwalte per Xamp oder FTP bin ich halt vorsichtiger. :wink: Du kannst gern mal das SolusOS testen. http://www.netzwelt.de/download/16669-solusos.html
 
W

winchester

Gast
Stiftung Warentest hat mal wieder getestet:
http://www.n-tv.de/technik/Kein-Cloud-Speicher-ist-gut-article11061231.html
 
S

Steffen

Gast
[quote user="Tomatensuppe" post="63582"]Wie geschrieben - kein Problem, da nicht sensibel.
OT: Mich wundert ja schon irgendwie, dass du bei deiner Sicherheitsparanoia ESET nutzt *hust* :D[/quote]

Ich habe zwei gute Router. Einer davon ist der SITECOM mit Malwareschutz. Das Gerät wurde mir nun von SITECOM geschenkt.
http://www.computerguard.de/viewtopic.php?f=916&t=8719

ESET läuft bei mir eben gut. Mein Rechner ist schon etwas älter aber ich kann Bilder bearbeiten unsw. ohne das der AV Schutz stört und hemmt.
 

Hochsitz

Android 1.0
Beiträge
126
Ort
Norddeutschland
[quote user="Steffen" post="63570"]Clouddienste werden wenige T-Home User nutzen. Jedes MB Traffic wird gespart bei Leuten die in die T-Home Drossel fallen. Ich selber brauch so etwas modernes nicht da ich genüge externe Platten habe. :)[/quote]Das würde ich so nicht sagen das T-Online Kunden wenig davon gebrauch machen. T-Online stellt ja auch selber einen eigenen kostenlosen Onlinespeicher, die Telekom-Cloud (Mediencenter) mit immerhin 25 GB zu Verfügung, da würde das dann sowieso nicht zutreffen. Nutze das teilweise auch noch, um eben mal Daten (keine sensiblen) zu teilen.
Aber sonst nutze ich auch weiter keine Clouddienste, habe zwar auch noch den alten SkyDrive Account mit 25 GB, dieser wird aber z.Zeit nicht genutzt.
Sicherungen und Private Daten würde ich sowieso keinem Clouddienst anvertrauen.
 
S

Steffen

Gast
Telekom-Cloud (Mediencenter) mit immerhin 25 GB

Ich hab von Gerüchten erfahren das dieser Dienst nur noch für Entertain Premium Kunden zur Verfügung gestellt werden soll. Ist der Traffic mit der Telekom-Cloud an Volumen Grenze gebunden ?
 

JosefK

Android Beginner
Beiträge
3
Ein interessantes Thema...
Nutzt ihr immer noch die Cloud zum Speichern von Daten oder hat sich das mittlerweile verändert.
Also ich benutze sie weiterhin.
Viele Grüße!
 
Top