[Anleitung] Galaxy S3 rooten

S

Saucy

Gast
Funktioniert auch unter Android 4.1 Jelly Bean und aufwärts!

Mittlerweile gibt es außerdem von Chainfire [DLMURL="http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1957273"]Autoroot[/DLMURL], welches kein Custom Recovery mehr beinhaltet.

Ihr behaltet also das Stock Recovery und müsst wenn gewünscht euch ein CR nachflashen oder mit Mobile Odin arbeiten,
um .zip Dateien, Backups uvm zu machen.

Es bleibt eure Sache welche Root-Methode ihr wählt.
Diese Anleitung beschreibt den Rootvorgang mit Custom Recovery




Was ist überhaupt Root:

Root ist eigentlich nur ein Begriff für die Rechte die der Benutzer im aktuellen System hat. Root</acronym> ist hierbei das

höchste Recht, der Benutzer darf also alles machen was er möchte, im zweifelsfall auch das System zerstören.

Es bietet aber auch einige Vorteile, diese wären z.b. Volle Kontrolle über das System, Backup das kompletten

Systems, System Dateien verändern, Apps die höhere Rechte benutzen ausführen, Cache der Apps löschen und

noch vieles mehr.

Das S3 besitzt einen Flashcounter, der zählt, wie oft geflasht wurde.

Er zählt nur inoffizielle Sachen (Roms,Kernel etc.), die nicht von Samsung signiert sind.

Den Counter findet ihr, im so genannten Odin Mode (Donwload Modus). Dort steht dann

ob ihr eine offizielle Firmware drauf habt und wenn nicht auch die Anzahl der Flash Vorgänge.

Dieser Counter lässt sich nun glücklicherweise zurücksetzen, dank der [DLMURL="http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1494114"]App TriangleAway.[/DLMURL]

Duch bloses rooten werden keine Daten gelöscht, alles bleibt erhalten.

Ab Version 6.3 unterstützt CF Root übrigens OTA Updates
es kommt aber vor das das OTA Update mittendrin abbricht, oder überhaupt nicht funktioniert,

da ihr euer Gerät durch das rooten geändert habt! (Forumsuche bringt euch mehr Informationen)

Wenn Ihr trotzdem ein OTA Update machen wollt

(wieso auch immer... mit Odin flashen ist doch viel schneller und komfortabler?!)

wird das Update eure Root-Rechte entfernen.

Deswegen müsst ihr nochmals CF-Root nach dem Update flashen.




Anleitung:


Extrahiere die CF-Root-SGS3-vX.X.zipDatei einmal, Du erhälst nun eine .tar Datei (Aktuelle Version: v6.4)

Starte nun [DLMURL="https://androidfirmwares.net/Tools/Download/8"]Odin3-vX.X.exe[/DLMURL] (wenn möglich als Administrator!)


Klicke auf PDA, und wähle die CF-Root-SGS3-vX.X.tar Datei aus:

[DLMURL="http://imageshack.us/photo/my-images/27/odin2ng1.jpg/"]
odin2ng1.jpg
[/DLMURL]



Gehe nun in den Downloadmode, dabei musst Du dein S III ausschalten, halte dann Volume-down + home + power fest - Bestätige die Sicherheitsabfrage mit Lautstärke hoch:

[DLMURL="http://imageshack.us/photo/my-images/687/247854951.jpg/"]
247854951.jpg
[/DLMURL]




Verbinde Dein S III mit dem Computer. Treiber [DLMURL="https://androidfirmwares.net/Tools/Download/9"](Download)[/DLMURL] müssen installiert sein, oder Du installierst dir Kies (Download)



Bei Repartition darf kein Haken sein, KIES</acronym> darf nicht im Hintergrund laufen (Taskmanager benutzen > Hintergrundprozesse beenden)
Odin muss Dein S III erkennen können, d.h.: ID:COM links oben in Odin muss blau aufleuchten! (Wenn ihr Odin 3.0X benutzt!)

Wenn nichts aufleuchtet, dann nochmals die Kies-Hintergrundprozesse beenden:


[DLMURL="http://imageshack.us/photo/my-images/841/odinzb.jpg/"]
odinzb.jpg
[/DLMURL]




Klicke dann auf Start, warte bis Dein Gerät neustartet und Du zur Pineingabe aufgefordert wirst.
Wichtig ! Trennt das USB-Kabel erst vom Handy wenn der Boot Vorgang beendet ist und Ihr in die PIN Eingabe kommt.

Achtung:

Manchmal kann es vorkommen das Euer SIII nicht in den Recovery Modus bootet und somit nicht gerootet wird.
Wiederhole dann einfach nochmals die ganze Prozedur.

Wenn trotz mehrfachem flashen immernoch kein Root vorhanden ist, dann entferne bitte den Haken "Auto Reboot" in Odin.

Flashe
dann nochmal!

Nach dem flashen entfernst Du dann die Batterie und bootest mit der Tastenkombination Lautstärke hoch+Home+Powerbutton manuell in den Recovery Modus.

Dies sollte dann den Rootvorgang starten. Fertig!



Dein Gerät wurde erfolgreich gerootet!
Wir haben jetzt Root + Superuser + CWM auf unserem Handy.
CF-Root ist übrigens kein Kernel (nicht wie bei dem SII), Du behälst also den Stock Kernel.


Mit der App CWM könnt Ihr zum Beispiel ein Backup eurer jetzigen Rom machen und dieses Backup</acronym> auch wieder bei Bedarf über Restore wiederherstellen.


Es empfiehlt sich nach dem rooten die IMEI zu sichern








Root entfernen:

Simples unrooten: In der SuperSu.apk die Wir durch rooten erhalten haben, auf unroot klicken.


Umtausch/einschicken:


Wenn ihr Euer Gerät einschicken müsst dann, dann solltet Ihr davor den Custom Binary Counter im Download Mode resetten

damit nicht mehr ersichtlich ist das Ihr eine Custom Firmware oder einen Custom Kernel geflasht habt.

Dies geht mit der von Chainfire entwickelten App [DLMURL="http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1494114"]TriangleAway[/DLMURL]


Jetzt benötigen wir eine Stock Firmware von Samsung.

Folge deshalb diesem Link [DLMURL="http://www.sammobile.com/firmware/?page=3"]Sammobile Firmwares[/DLMURL] und lade dir die Firmware für deine Region herunter
dann diese Stock Fimware auf dein Gerät.

Checke dann unter Einstellungen>Info zu Gerät >Status>

den Gerätestatus, er sollte nicht auf "Geändert" sein.


Führe dann einen Werksreset durch (Einstellungen>Sichern und zurücksetzen>Auf Werkseinstellungen zurücksetzen)


Gehe dann in den Downloadmode und schau nach ob der Flashcounter wirklich auch 0 ist, und alles andere auf "official".


Du kannst dein SIII nun einschicken.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

G Tom

Teammitglied a. D
Beiträge
709
Ort
Bayern
Root erfolgreich (stock 4.3) war bissl kompliziert.

Beim Toolkit bootete es immer wieder ins stock Recovery statt in twrp... hatte dann wenigstens dank cfroot cwm fest drauf und vom toolkit hatte ich noch die root zip im internen speicher :) keine ahnung warum... sumsum halt *kotz*
 

Top