Andromium: Kickstarter-Projekt macht Smartphone per Docking-Station zum Desktop-PC

Soulfly999

Teammitglied a. D.
Beiträge
2.103
andromium-os-lockscreen.png


Ein neues interessantes Kickstarter Projekt ist Andromium. Mit dem Projekt soll man in Kombination von App und Docking-Station mithilfe des Smartphones in einen Desktop-PC verwandeln können.

Wieso jetzt ausgerechnet ein Smartphone?
-Ganz einfach, weil aktuelle Smartphones Mehr-Kern-Prozessoren mit Taktraten bis zu 2,7 GHz und 2 GB RAM oder mehr bieten. Teilweise haben diese sogar mehr Rechenpower als so mancher Office-Rechner. Die ehrgeizige Idee von Andromium versucht also das Smartphone mit einem großen Bildschirm zu koppeln, eine Maus und Tastatur anzuschließen und wie einen Desktop-Rechner zu benutzen.


Wie funktioniert jetzt das Ganze?
-Mit einem USB-Dock soll das Video- und Audio-Signal des Smartphones auf einen Bildschirm oder Fernseher übertragen werden. Über weitere USB-Ausgänge können dann weitere Geräte wie Boxen, Mäuse und Tastaturen angebunden werden.

andromium-os-desktop.png

andromium-os-keyboard.png


Neben der Docking-Station kommt dann aber noch die eigene App ins Spiel. Dieser spezielle Launcher orientiert sich an Windows 7 und OS X und soll für ein richtiges Desktop-Feeling sorgen. Zusätzlich können dann aber auch die Android-Apps im Vollbild auf dem Andromium OS geöffnet werden.


Wie findet Ihr die Idee und das Projekt?


Gruß
euer Soulfly999



Quelle: kickstarter via androidcommunity
 
Zuletzt bearbeitet:

G Tom

Teammitglied a. D
Beiträge
709
Ort
Bayern
Naja. Das Problem: es bleibt android und keiner will das gute ms office gegen eine Android Office App tauschen und ansonsten reichen doch 5-6" oder nicht? Mircast oder wie das ganze heißt, gibts ja auch noch. Da wäre es sinnvoll ne app zu basteln, die sich transparent übers display legt und ein touchpad darstellt (mauszeiger am tv zu steuern) und eine tastatur.... Macht in meinen augen mehr sinn! Und auf die dockingstation könnte man auch verzichten. Laden kann man notfalls später immernoch ;)

Laptop mit windows ist in dem fall unschlagbar einfach...
 

dr-death

Android 2.1 Éclair
Beiträge
742
Ort
Leipzig
Erinnert mich an die Produkte, wo ein Android Smartphone in ein Pad eingelegt wird,um dann am größeren Pad zu arbeiten. Nur das jetzt kein Pad sondern gleich ein großer Monitor genutzt wird. Ich habe auch für mein Pad nen HDMI Kabel und kann das so als Rechner nutzen, wenn ich müsste. Bin gespannt,was dabei raus kommt.
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
merhans Erledigt - Biete / Tausche 5

Similar threads


Top