Android Port testet für Euch Ubuntu for Phones

derPianist

Teammitglied a. D.
Beiträge
1.819
Ort
Grevenbroich
Seit gestern Abend sind die Ubuntu Images von Canonical online. Wir von Android Port sind zwar keine versierten Entwickler, aber von Natur aus neugierig und haben deshalb für euch Ubuntu auf dem Nexus 4 ausprobiert. Erste Eindrücke von unseren Usern findet Ihr in diesem Artikel.

Wer ein einsatzfähiges System erwartet, das sich für den täglichen Gebrauch eignet, wird enttäuscht werden.
Einige der Hauptfunktionen sind bis dato nur "Dummys", das heißt es sind zwar die App Icons vorhanden, aber bei einem Klick darauf öffnet sich nur eine Grafik wie die App in Zukunft aussehen wird.
Deswegen ist es auch ein Entwickler Preview. Um sich einen ersten Eindruck zu schaffen reicht es aber allemal.
Man kann also schonmal auf die weitere Entwicklung von Ubuntu gespannt sein.

phone-naturally-neat.jpg


Das Ubuntu Phone OS zeigt innovative Ansäte: Die Benachrichtigungen sind durch das gezielte aufrufen einzelner Funktionen deutlich übersichtlicher auch der Homescreen wirkt schon in dieser Version meiner Meinung nach gut durchdacht. Hoffentlich werden sich viele Entwickler seiner annehmen und fleißig Apps portieren. Sehr wichtig werden für einen großen Teil der User sicherlich WhatsApp und Tapatalk sein. Das diese Apps von offizieller Seite aus schnell einen Weg in das System finden werden, wage ich zu bezweifeln Aber wofür haben wir unsere Kollegen von den XDA Developern?

Weitere Eindrücke in kurzen Worten zusammengefasst von einigen unserer Usern:

Es läuft wie ne alpha, Super zum ausprobieren aber zum nutzen wartet man doch auf die beta^^
russich ftw? du testet das ganze kurz und brauchst russisch? Ist dein deutsch so schlecht?^^ Ps die Sprache stellt sich von alleine ein auch ohne internet verbindung o.O [...] wup wup allein der speed wenn es bootet^^ [...] Ich werde es definitiv im Auge behalten auch wenn mir der launcher zu sehr iphone ist, alles hat seinen platz [...]5 min denk ich und das teil rennt durch die bude wie en duracelhase [...] alter bootet das schnell max 10 sec [...]das ist en preview es gibt ja noch nicht mal en store [...] das ist für entwickler um apps entwickeln und testen zu können^^
Also ich habe erstmal keine Einstellungen gefunden, nachdem sich die Tastatur aufgehängt hat und normale Funkverbindung nicht ging. Habe ich es mal gelassen und warte auf die nächsten Versionen. [...] Aber es lief wirklich flüssig und war mal was anderes, ich könnte mich durchaus damit anfreunden. Ich habe es mit TWRP geflasht.
Wie nur unschwer zu erkennen sind die ersten Eindrücke durchaus positiv und äußerst enthusiastisch. Man darf also gespannt auf mehr sein. Habt ihr schon Ubuntu ausprobiert, oder war es euch in diesem Stadium noch zu riskant? Teile uns deine Meinung mit in unserem [DLMURL="http://www.android-port.de/showthread.php?t=694&page=43"]Nexus Smalltak.[/DLMURL]

Für mehr Informationen und für die Downlaods sowie eine Installationsanleitung findest du in dieser ROM Vorstellung in unserem Nexus 4 Root Unterforum: [DLMURL="http://www.android-port.de/showthread.php?t=1245"][ROM][Ubuntu] Touch Developer Preview (2013.02.21)[/DLMURL]




[video=youtube_share;LoXpLUr5WB4]http://youtu.be/LoXpLUr5WB4[/video]


Quelle: Ubuntu.com | via: Android-Port.de
 

Similar threads


Top