Achtung: Inkasso John Denk / Hardwareversand Ltd.

S

Steffen

Gast
[cell class=spoiler]Öffnen Sie auf keinen Fall den Anhang und löschen Sie die Mail!!!
Herr Armin D. bekam folgende Auforderung: heute bekam ich per Email eine Aufforderung zur Zahlung eines Inkassobüros. Ich habe hier nie etwas bestellt, noch irgendwelche Verpflichtungen gegenüber der angegebenen Firma.

Hier der Auszug der Email:

”Guten Tag ...........,

Sie haben am 22.06.2013 eine online Bestellung bei der Firma Hardwareversand Ltd. ausgeführt, die Sie bis jetzt noch nicht bezahlt haben. Aus diesem Grund wurde unsere Anwaltskanzlei beauftragt die gesetzlichen Interessen der Firma Hardwareversand Ltd. zu vertreten.

Aufgegeben am: 16.06.2013

Identifikationsnummer: 030490313 .........

Bestellsumme: 245,35 Euro


Wir bitten Sie, den ausstehenden Betrag so bald als möglich auf das Konto von Hardwareversand Ltd. zu überweisen. Die Kontodaten und weitere Einzelheiten Ihrer Bestellung sehen Sie im angehängtem Ordner.

Für den Eingang des Betrags setzten wir Ihnen eine letzte Zeitfrist bis zum 25.07.2013. Falls Sie die Zahlung nicht tätigen müssen Sie mit weiteren Strafen und Unannehmlichkeiten rechnen.

Anhang:

- Bestellung

- Zahlschein



Mit freundlichen Grüßen

John Denk

Inkasso Büro”[/cell]

Quelle http://verbraucherschutz.de/achtung-inkasso-john-denk-hardwareversand-ltd/

Ich hatte die Mail auch heute und wurde sogar mit richtigen Namen angesprochen. Ich nutze MailWasher Pro und da das Zeug kommt mir nicht auf Platte :grin:
 

BrollyLSSJ

Android 3.X Honeycomb
Beiträge
1.375
Ort
Bremen
Ich hatte die gestern und dann zu > 9000 Antivirenprogrammen geschickt, also die Malware. Ich habe aber noch nie bei hardwareversand bestellt.
 
X

xfire09

Gast
Habe ich auch erhalten, ein paar Tage zuvor die selbe Mail aber Shop soll diesmal computeruniverse gewesen sein.
 
S

Steffen

Gast
Bei mir stand in der Mail mein richtiger Name. Keine Ahnung woher die die Daten haben.
 

Similar threads


Top